La Gomera, die Insel der vielen Aktivitäten

Hotel Gran Rey

31 Dezember 2018

Keine Kommentare

La Gomera, die Insel der vielen Aktivitäten

Das ausgezeichnete Klima, die Vielfalt der Landschaften, die Klarheit des Himmels, der Atlantik und einer der am besten erhaltenen Lorbeerwälder der Welt machen La Gomera zu einem Ziel für einen aktivitätsreichen Urlaub.

Land, Meer und Himmel... Wo soll Ihr Abenteuer beginnen?

Wir beginnen mit der Landschaft. Es gibt kilometerlange Pfade, da weiß man nicht, welchen man gehen soll! Wenn Sie eine persönliche Beratung wünschen, können Sie die Informationsbüros in den Parks (Laguna Grande oder Juego de Bolas) oder die Fremdenverkehrsbüros der Insel (San Sebastián de La Gomera, Valle Gran Rey und Playa de Santiago) aufsuchen, wo Ihnen Möglichkeiten mitgeteilt werden, die Ihrem Niveau, Ihrer Zeit und der Jahreszeit am besten entsprechen. Eine sehr gute Idee ist es, spezialisierte Führungen zu machen. Die Routen werden Ihnen sehr zugänglich und sinnlich näher gebracht. Es sind offizielle Führungen, die die Einhaltung der Vorschriften in diesen Schutzgebieten garantieren, so dass sie auch weiterhin so gut erhalten bleiben wie bisher.

Sie können einige dieser Routen auch mit dem Fahrrad zurücklegen. Es gibt Informationen über die Strecken, auf denen Mountainbiken erlaubt ist. Sie können sich unterschiedliche Fahrräder von Verleihen buchen, mit denen Sie die Insel erkunden können.

Wollen wir ans Meer?

Dank der milden Temperaturen und der vielen Sonnenstunden können Sie fast das ganze Jahr über Aktivitäten auf dem Meer genießen. Schnorcheln, Kajak fahren, Meeresausflüge, Stand Up Paddling, Tauchen, Hochseefischen und sogar ruhige Spaziergänge entlang der Küste bis hin zur leckeren Küche, die die Insel bietet. Es gibt zwei Strände mit der „Blauen Flagge“, die diejenigen auszeichnen, die die Kriterien der Qualität, der Sicherheit, der Umweltvorschriften und der sanitären Infrastruktur erfüllen. Das sind die Playa de Santiago und San Sebastián de La Gomera.
Die Walbeobachtungstouren verdienen eine besondere Empfehlung, denn La Gomera hat ein Privileg, das Sie kennen sollten. Zusätzlich zu den mehr als 20 Arten, die hier zu sehen sind, ist die Insel der ganzjährige Lebensraum von vielen dieser Arten. Die Unternehmen, die diese Ausflüge in La Gomera veranstalten, besitzen die „Blaue Flagge“, eine Genehmigung, die sie für die Einhaltung der geltenden Vorschriften für die respektvolle Beobachtung von Walen auszeichnet. Und in fast 100% der Ausflüge können Exemplare verschiedener Arten gesehen werden.
Eine weitere sehr empfehlenswerte Möglichkeit ist, „Los Órganos“ zu besuchen. Wenn die Bedingungen des Meeres es Ihnen erlauben, werden Sie dieses beeindruckende Naturdenkmal sehen.
Und wenn Sie selbständig segeln wollen, können Sie auch Sportboote mieten. In Playa de Santiago gibt es ein Unternehmen, das dies anbietet. Es bietet Ihnen die Möglichkeit, die Insel vom Meer aus kennenzulernen, in abgelegenen Buchten zu verankern und die Schönheit von einem anderen Standpunkt aus zu schätzen.

Und jetzt schauen wir in den Himmel.

Die Kanarischen Inseln sind dafür bekannt, dass sie einen der schönsten Sternenhimmel der Welt zu haben, weshalb sich hier zwei der größten Observatorien der Welt befinden. In La Gomera können Sie auch neue Sterne in diesem günstigen Himmel entdecken.
Bei Einbruch der Dunkelheit können Sie bei Besichtigung der Aussichtspunkte der Insel die Sterne mit bloßem Auge sehen. Man erkennt leicht die Sternbilder Orion, Zwillinge, Schütze, Skorpion, Großer und Kleiner Wagen, die leuchtende Milchstraße, die einsame Polaris, die rötliche Beteigeuse und Millionen mehr. Es gibt Apps für das Smartphone, mit der Sie sie schnell finden können.
Und wenn wir über den Himmel sprechen, dann besteht die Möglichkeit, mit dem Gleitschirm über spektakuläre Landschaften zu fliegen. Die einzigartige Orographie der Insel ermöglicht Ihnen ideale Startplätze für diese Aktivität.
Ihre Reise nach La Gomera wird dank seiner Landschaften, seines Meeres und seines Himmels zu einem Abenteuer in der Natur. Wann gehen Sie nach La Gomera?